cerascreen® Abnehmen ganz einfach!?


Nicht immer stehen Schokolade oder fettreiche Ernährung einem Erfolg beim Abnehmen im Wege. Unverträglichkeiten gegen Hühnerei, Ananas oder Nüsse können genauso zu Übeltätern werden. Aber diese sind mittlerweile ganz einfach zu identifizieren - und zu eliminieren.

Ein Kilo hier zu viel, ein Kilo da zu viel – wer kennt sie nicht, die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper und den ungeliebten Problemzonen. Und als ob das ständige Hadern mit dem eigenen Gewicht und Aussehen nicht schon schlimm genug wäre: Bei vielen Menschen stellen sich der Schweinehund und der gefürchtete Jojo-Effekt leider auch noch als die geringsten Probleme heraus. Nämlich dann, wenn der Kampf gegen die Kilos schwerer wird, als erwartet und sich, wenn überhaupt, nur langsam Erfolge einstellen. Was viele nicht wissen: die Schwierigkeiten beim Abnehmen können medizinische Gründe haben, denn Übergewicht kann auch das Ergebnis einer Nahrungsmittelunverträglichkeit sein. Die Lebensmittel, auf die der Körper reagiert, können nicht mehr vollständig abgebaut werden. Es verbleiben kleinste Speisepartikel, die im Blutkreislauf als Fremdkörper wahrgenommen und vom Immunsystem bekämpft werden. In der Folge wird der Fettstoffwechsel blockiert und Fett, das üblicherweise verbrannt wird und damit Energie freisetzt, lagert sich in den Fettzellen ein. Es entsteht neben wohlgenährten Fettzellen auch ein Energiemangel, den der Körper mit Heißhungerattacken versucht zu bekämpfen. Der Negativeffekt wird also noch verschlimmert. Zudem können die Reaktionen auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten unterschiedlich ausfallen. Typische Symptome sind neben Migräne, Magen-Darmbeschwerden und Hautausschlag auch Wassereinlagerung, Schlaflosigkeit oder Antriebslosigkeit. Daher werden solche Reaktionen nicht immer sofort mit fehlerhafter Ernährung in Verbindung gebracht und das Stück Schokolade am Abend für den mangelnden Abnehmerfolg verantwortlich gemacht.

Unverträglichkeiten früh und einfach erkennen

Doch jetzt die gute Nachricht: Der Körper reagiert auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten mit der Entwicklung von Antikörpern. War es früher nur mit sehr langwierigen Tests möglich, diese nachzuweisen, gibt es heutzutage einfache Bluttests, die schnell und einfach Gewissheit bringen. Hier hat cerascreen® eine unkomplizierte Lösung gefunden und ein Testkit entwickelt, das direkt unter www.cerascreen.de bestellt werden kann. Der sogenannte BASIC Test ist leicht zu handhaben und kann ganz bequem zu Hause durchgeführt werden. Das Testkit beinhaltet 2 Lanzetten, mit denen der Piekser in den Finger schmerzlos vonstattengeht. Mittels eines Transportröhrchens kann die eigene Blutprobe kostenfrei an das cerascreen® Diagnostiklabor zurückgeschickt werden. In der umfangreichen Analyse mit 40 Parametern werden 56 Nahrungsmittel beurteilt. Damit sind 95% der möglichen Verursacher abgedeckt! Die Auswertung mit exakten Analysen, individuellen Ernährungsempfehlungen und Tipps gibt es ein paar Tage später als pdf-Datei im persönlichen Kundenbereich des Patienten von cerascreen® Online einzusehen. Die Ergebnisse des Tests können also sehr gewinnbringend auf dem Weg zur Traumfigur sein, denn die Chancen stehen gut, dass das einfache Weglassen einzelner Lebensmittel die gewünschten Abnehmerfolge bringt.

 

Blog-Lebensmittelallergie  

0 Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen