Persönliche Bestzeiten beim Totaltrimallorca


Am Sonntag den 04.06.2017 um 8 Uhr früh sprangen Johannes Knabe und Dr. Pedro Gonzalez vom Sports Performance Institute (SPI) ins Meer: Es ist der Beginn des TOTALTRIMALLORCA in Cala Millor.

Den Zuschauern bot sich ein beeindruckendes Bild aus Armen, Beinen und bunten Badekappen. Bei starkem Wellengang kämpften sich die SPI Athleten durchs Meer. Nach knapp 40 Minuten waren die 1,9 Kilometer Schwimmen geschafft. Trotz guten Rhythmus keine „Raketenzeit“, die Wellen waren stärker.

Ein schneller Wechsel aufs Bike

Die Radstrecke ist anspruchsvoll und Pedro ist ganz in seinem Element. Beim Biken über 90 km fuhr Pedro einen neuen Rekord (mit einem Schnitt von 31,7 km/h), knappe 6 min auf Johannes raus: 1000 Höhenmeter inclusive.

Vom Rad auf die Laufstrecke

Dann ging es auf die wunderschöne Laufstrecke am türkisblauen Meer entlang. Es schien als fieberte ganz Cala Millor mit den Triathleten mit. Beim Halbmarathon konterte Johannes mit einer unglaublichen persönlichen Bestleistung: 01:35 h für 21,1 Kilometer. Das entspricht ca. 4,5 min pro 1000m! Wahrhaftig eine beeindruckende Leistung.

Abschluss am Strand

Mit den Gesamtzeiten von 5:37 h für Pedro und 5:20 h für Johannes war dieser Wettkampf über insgesamt 113 km eine weitere Steigerung auf dem Weg zum Saisonhöhepunkt am 13.08.2017:

Dem Ironman Hamburg über die doppelten Distanzen.

Tags

0 Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen