• Kostenloser Versand ab 35€
  • Marktführer in anwendbarer Labordiagnostik
  • Jährlich über 250.000 Testauswertungen
  • Wissenschaftlich geprüft
  • In 20 Ländern verfügbar

product_id = 6842759643184variant_id = 40051627098160

  • Happy Gut Beerenmix Pulver - 90 g
  • Happy Gut Beerenmix Pulver - 90 g
  • Happy Gut Beerenmix Pulver - 90 g

Happy Gut Beerenmix Pulver - 90 g

von BrainEffect

36.90 €
Grundpreis: 41,00€ / 100g.
Kostenloser Versand ab 35€
Lieferzeit 1-3 Tage
Qualitätsgeprüft von cerascreen
Produktinformation

Produktinformation Happy Gut Beerenmix Pulver - 90 g

Das Happy Gut Pulver von Braineffect in der Geschmacksrichtung Berry Mix liefert dir probiotische Bakterienstämme zur Unterstützung unserer körpereigenen Darmbakterien. Es enthält Vitamin B6 & B12 für eine normale Funktion des Immunsystems. Das Happy Gut Pulver schmeckt sowohl in Wasser als auch in Joghurt oder Smoothies wunderbar beerig.

Darreichung: Pulver

Inhalt: 90 g

EAN: 4260460489944

HACCP-KONFORM
100% VEGAN
GLUTENFREI

Qualitätskriterien und Prüfsiegel kennenlernen

Happy Gut Beerenmix Pulver - 90 g

Verzehrempfehlung:

Morgens vor dem Frühstück 1 gehäuften Teelöffel in Wasser, Müsli, einen Smoothie oder Joghurt einrühren und genießen. Nutzung und Wirkungsdauer: Eine 90 g Dose HAPPY GUT enthält 30 Portionen. Um die volle Wirkung zu entfalten, solltest du HAPPY GUT mindestens 30 Tage lang regelmäßig einnehmen.

Dosierung:

Siehe Produktbilder

Häufige Fragen

Fragen zu Happy Gut Beerenmix Pulver - 90 g

Produktmerkmale

Nahrungsergänzungsmittel mit Probiotika, Vitamin B6, B12 und Ballaststoffen

Aufbewahrungshinweise

Lichtgeschützt, kühl und trocken aufbewahren.

Hersteller

Braineffect entwickelt seit 2016 Performance Foods und Nahrungsergänzungsmittel für mehr Energie, Konzentration, weniger Stress und besseren Schlaf.

Herstellungsland

Deutschland

Wozu brauche ich das Produkt?

Vitamin D gehört zu den fettlöslichen Vitaminen, die vom Darm nur zusammen mit Fett absorbiert werden können. In unserer Darmflora existieren 10-100 Billionen Darmbakterien, welche unter anderem für die Nährstoffaufnahme, die Regulation des Immunsystems und das Bekämpfen von unerwünschten Bakterien zuständig sind. Prä- und Probiotika unterstützen unsere körpereigenen Darmbakterien. Präbiotika sind Ballaststoffe, die die Aktivität und Zusammensetzung der Darmbaktieren verbessern. Ballaststoffe werden von der Darmflora nicht verdauut und haben zahlreiche positive Effekte auf unseren Verdauungstrakt. Probiotika sind lebende Mikroorganismen-Kulturen wie zum Beispiel die Milchsäurebakterien, dazu zählen die sogenannten Bifidobakterien und Laktobazillen. Diese kommen in geringer Anzahl auch in bestimmten Lebensmitteln vor, vor allem in fermentierten Lebensmitteln. In hoher Anzahl, wie es in entsprechenden Präparaten der Fall ist, überleben sie die komplette Darmpassage und haben so positive Effekte auf die Darmflora.

Vitamin B12 gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Funktion des Immunsystems und Nervensystems bei. Es hat eine Funktion bei der Zellteilung und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen

Customer Reviews

Based on 3 reviews Write a review

Verwandte wissenschaftlich fundierte Artikel aus dem Gesundheitsportal

Article Tag =

Magnesium in Lebensmitteln: Worin steckt am meisten Magnesium?

Magnesium in Lebensmitteln: Worin steckt am meisten Magnesium?

Magnesium übernimmt eine Vielzahl von Aufgaben in unserem Körper. Es zählt zu den essentiellen Mineralstoffen und kann nicht vom Körper selbst hergestellt w...

Kollagen: So wirkt das Strukturprotein – und das bringen Kollagen-Pulver und -Kapseln

Kollagen: So wirkt das Strukturprotein – und das bringen Kollagen-Pulver und -Kapseln

Kollagen hält als Strukturprotein unter anderem Haut, Sehnen und Muskeln zusammen. Im Alter bildet der Körper weniger Kollagen – was einer der Gründe dafür ...

Morbus Basedow: Diese Autoimmunerkrankung führt zur Schilddrüsenüberfunktion

Morbus Basedow: Diese Autoimmunerkrankung führt zur Schilddrüsenüberfunktion

Wenn die Schilddrüse zu viele Hormone produziert, steckt häufig ein Morbus Basedow dahinter. Die Autoimmunerkrankung löst nicht nur eine Schilddrüsenüberfun...

promo_image
20% Freunden schenken, 20% bekommen