Magen-Darm-Beschwerden? Magen-Darm-Beschwerden?

Magen-Darm-Beschwerden?

Ständiges Völlegefühl und ein dicker Bauch? Tun Sie etwas für Ihre Darmgesundheit und stärken Sie Ihr Mikrobiom. Lindern Sie die lästigen Probleme.

Ständiges Völlegefühl und ein dicker Bauch? Tun Sie etwas für Ihre Darmgesundheit und stärken Sie Ihr Mikrobiom. Lindern Sie die lästigen Probleme.
Probiona Plus einnehmen
Magen-Darm-Beschwerden lindern
Wieder wohl und gesund fühlen
Eine unausgeglichene Darmflora ist die Ursache vieler Krankheiten <sup>1</sup>

Eine unausgeglichene Darmflora ist die Ursache vieler Krankheiten 1

  • Unter anderem können das Reizdarmsyndrom, Parkinson oder Depressionen die Folge von einer Dysbalance im Darm sein
  • Auf der anderen Seite können chronische Krankheiten, aber auch unsere Ernährung und Lebensstil Auslöser für Magen-Darm-Beschwerden sein
  • Die Symptome sind zahlreich - Betroffene spüren Ihre Einschränkungen im Alltag deutlich.
  • Viele Menschen wissen nicht, welche Präparate wissenschaftlich geprüft sind und unseren Darm tatsächlich sinnvoll unterstützen.

Wie können Sie Ihre Magen-Darm-Beschwerden loswerden?

Eine gesunde Ernährung ist die Grundvoraussetzung für einen gesunden Darm. Ergänzen Sie dazu einfach richtige Darm-Kulturen.

Nehmen Sie eine Kombination verschiedener Probiotika ein, da diese im Gegensatz zu Einzelpräparaten besonders effektiv sind. 2

Das Präparat hilft Ihnen einfach und gezielt Ihre Darmflora im Alltag zu unterstützen.

Beschwerden loswerden, Gesundheit in die eigene Hand nehmen!
Wir helfen Ihnen dabei.

Nr. 1

Nr. 1

Gesundheitspartner in Europa 3

cerascreen ist bereits in 20 Ländern vertreten und hat das breiteste Produktsortiment an Testkits zum Einsenden an ein Fachlabor
10

10

Ernährungswissenschaftler*innen im Team

Interne Datenanalyse
4,61/5

4,61/5

der Kundenbewertungen von 5.542 Kunden 4

Trusted Shops Bewertung

Erfahrungsberichte

vor 8 Tagen
Sarina I. - Kundin
Die Probiona Plus Kapseln helfen mir unglaublich doll bei meinen Darmproblemen, seither habe ich eine viel bessere Lebensqualität. Mir war anfangs nicht bewusst, was die kleinen Kapseln für eine große Wirkung haben. Nie wieder ohne!
vor 13 Tagen
Fiona P. - Kundin
Nach Empfehlung meines Arztes war ich auf der Suche nach einem Probiotika-Präparat. Seit der regelmäßigen Einnahme der Kapseln geht es mir sehr viel besser und meine Beschwerden sind verschwunden. Die Kapseln sind gut zu schlucken.
vor 19 Tagen
Johan D. - Kunde
Die Kapseln sind sehr zu empfehlen. Einfache Einnahme und die Wirkung die man sich von Probiotikan verspricht. Für jeden mit Darmproblemen, egal ob Durchfall oder Verstopfung, würde ich zu einem Probiotikum raten. Bin zufrieden!

Probiona Plus Kulturen Komplex Kapseln - 60 Stück

Probiona Plus Kulturen Komplex Kapseln - 60 Stück

Probiona Plus, sehr hochdosiert mit 120 Mrd KBE pro Tagesdosis (4 Kapseln). Mit 20 lebenden Bakterienkulturen in 60 magensaftresistenten Kapseln (DRcaps®). Dadurch sehr umfassendes Bakterienspektrum. Einschließlich Präbiotikum. Probiona Plus enthält Lactobacillus, Bifidobacterium, Enterococcus & Streptococcus, die den Darm besiedeln, d.h. die Darmflora.
 

 

Ihre Vorteile:

  • hohe Bioverfügbarkeit
  • hochdosiert: 120 Mrd KBE pro Tagesdosis (4 Kapseln)
  • vegan und in Deutschland hergestellt
  • versandkostenfrei

 

29.99 €

Der Weg zur optimalen Darmbesiedlung

<p><strong>1. Kaufen Sie die Probiona Plus Kapseln von Nature Love</strong></p>

1. Kaufen Sie die Probiona Plus Kapseln von Nature Love

Bauen Sie sich eine gesunde Darmflora aus. Die Probiona-Kapseln helfen Ihnen dabei.

<p><strong>2. Nehmen Sie die Kapseln wie empfohlen ein</strong></p>

2. Nehmen Sie die Kapseln wie empfohlen ein

Die Kapseln enthalten eine besonders hochwertige Zusammenstellung verschiedener Bifidobakterien und Lactobacillen. Nehmen Sie zwei bis vier Kapseln pro Tag mit ausreichend Flüssigkeit zu sich.

<p><strong>3. Optimieren Sie Ihre Darmflora</strong></p>

3. Optimieren Sie Ihre Darmflora

Fühlen Sie sich wieder wohl und genießen Sie Ihren Alltag mit weniger Beschwerden.

Weniger Beschwerden, mehr Wohlbefinden

Im Magen-Darm-Trakt befinden sich rund 200 Millionen Nervenzellen – der Darm wird nicht umsonst auch als das "zweite Gehirn" bezeichnet [5]. Ist unsere Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten, fühlen wir uns nicht wohl und verspüren z.B. ein ständiges Völlegefühl oder einen dicken Bauch. Unterstützen Sie Ihre Darmflora und fühlen Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut. Probiona plus unterstützt Sie mit verschiedenen Bifidobakterien und Lactobacillen.

Weniger Beschwerden, mehr Wohlbefinden
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Prä- und Probiotika? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Prä- und Probiotika?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Prä- und Probiotika?

Präbiotika: Bei Präbiotika handelt es sich um nicht verdauliche Lebensmittelbestandteile, die den “guten” Darmbakterien als Futter dienen. Probiotika: Bei Probiotika handelt es sich um lebende Mikroorganismen, die natürlicherweise im Darm und auch in bestimmten Nahrungsmitteln vorkommen.


 

Stärken sie Ihre Darmbarriere mit Lactobacillus und Bifidobacterium:


Laktobazillen kommen schon ab der Geburt natürlicherweise im Darm vor. Sie produzieren Milchsäure und erzeugen so ein saures Darmmillieu (pH < 5). So wird die Darmbarriere gestärkt und der Körper vor Krankheitserregern geschützt. 6 Bei Säuglingen machen die Bifidobakterien bis zu 95% aller Darmbakterien aus. Bei Erwachsenen sind es rund 25%. Sie versorgen die Zellen der Darmschleimhaut und stärken so gemeinsam mit den Laktobazillen die Darmbarriere. 7

Ratgeber: 5 Lebensmittel für die Darmgesundheit

Ratgeber: 5 Lebensmittel für die Darmgesundheit

Sie können Ihre Darmgesundheit ganz maßgeblich mit der Ernährung beeinflussen, unter anderem mit probiotischen und präbiotischen Lebensmitteln. In unserem Ratgeber erfahren Sie, was auf Ihren Speiseplan sollte, wenn Sie Ihrem Darm etwas Gutes tun wollen.

Quelle

[1] Maldonado Galdeano C, Cazorla SI, Lemme Dumit JM, Vélez E, Perdigón G. Beneficial Effects of Probiotic Consumption on the Immune System. Ann Nutr Metab. 2019;74(2):115-124. doi: 10.1159/000496426 . Epub 2019 Jan 23. PMID: 30673668
[2] Chapman, C. M. C.; Gibson, G. R.; Rowland, I. (2011): Health benefits of probiotics: are mixtures more effective than single strains? In: Eur J Nutr 50 (1), S. 1–17. DOI: 10.1007/s00394-010-0166-z
[3] cerascreen ist bereits in 20  Ländern vertreten und hat das breiteste Produktsortiment an Testkits zum Einsenden an ein Fachlabor 

[4] Trusted Shops Bewertung 

[5] TUM (2022): Das Nervensystem im Darm – unser zweites Gehirn? Online verfügbar unter https://www.tum.de/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/detail/32628, zuletzt aktualisiert am 28.06.2022, zuletzt geprüft am 28.06.2022

[6] Wie lässt sich ein gesundes Darmmikrobiom fördern? (2021). In: Heb Wiss 2 (3), S. 55. Online verfügbar unter https://link.springer.com/content/pdf/10.1007/s43877-021-0107-5.pdf, zuletzt geprüft am 28.06.2022.

[7] Bifidobakterien: Abwehrkünstler für einen gesunden Darm | PraxisVITA (2022). Online verfügbar unter https://www.praxisvita.de/bifidobakterien-abwehrkuenstler-fuer-einen-gesunden-darm-18210.html, zuletzt aktualisiert am 28.06.2022, zuletzt geprüft am 28.06.2022.

FREUNDE WERBEN - GRATIS TEST ERHALTEN!