• Kostenloser Versand ab 35€
  • Marktführer in anwendbarer Labordiagnostik
  • Jährlich über 250.000 Testauswertungen
  • Wissenschaftlich geprüft
  • In 20 Ländern verfügbar

coronavirus

selbsttests

nahrungsergaenzung

coaching-kurse

/pages/gesundheitsberatung-mit-cerascreen

/pages/online-arzt

/blogs/gesundheitsportal

/pages/ueber-uns

BitterLiebe

coronavirus

selbsttests

nahrungsergaenzung

coaching-kurse

/pages/gesundheitsberatung-mit-cerascreen

/pages/online-arzt

/blogs/gesundheitsportal

/pages/ueber-uns

4 Products

BitterLiebe

BitterLiebe wurde 2018 von Andre Sierek und Jan Stratmann gegründet. Die zündende Idee hatten die Beiden bei einem Besuch der gemeinsamen Schwiegermutter in spe, die den beiden nach jeder Mahlzeit Bitterstoffe anbot. Gemeinsam mit befreundeten Ärzt*innen und Heilpraktiker*innen entwickelten sie anschließend die perfekte Formel für eine optimale Zufuhr von Bitterstoffen.

Warum Sie Bitterstoffe bitter nötig haben

Der Gedanke hinter BitterLiebe: Durch die Industrialisierung und das Überangebot an Zucker, Salz und Geschmacksverstärkern hat sich der Geschmackssinn der Menschen stark verändert: Von den ursprünglichen fünf Geschmacksrichtungen bitter, süß, salzig, sauer und umami (fleischig) wird bitter kaum mehr konsumiert und zumeist als unangenehm empfunden.

So verschwanden Bitterstoffe immer mehr von unseren Speisetellern und selbst die natürlich bitter schmeckenden Gemüsesorten wie der beliebte Rucola sind weniger bitter gezüchtet worden.

Bitter ist besser...

Die positive Wirkung von Bitterstoffen auf die Gesundheit ist seit Generationen bekannt: Bereits unsere Vorfahren setzten auf bittere Kräuter bei Beschwerden, wie beispielsweise Hippokrates oder Hildegard von Bingen.


BitterLiebe kombiniert in seinen Produkten wertvolle Bitterstoffe aus erlesenen Naturkräutern – natürlich und vegan, ohne Zusätze oder Süßungsmittel, denn die Bitterstoffe können sich positiv auf Ihr Wohlbefinden auswirken, indem sie die Magen- und Gallensaftsekretion anregen und die Verdauung fördern. Auch Heißhunger auf Süßes sollen die Bitterstoffe bremsen.

Das Sortiment von BitterLiebe

Das Sortiment von BitterLiebe kann Ihnen helfen, Ihren Bedarf an Bitterstoffen so zu decken, wie es Ihnen gefällt: In Form von Tropfen, die Sie im kleinen Fläschchen mit Pipette immer und überall mit hinnehmen und auf Ihre Zunge träufeln können, als Kapseln, wenn Sie die Wirkung von Bitterstoffen zwar spüren, jedoch den Geschmack nicht schmecken möchten oder als Pulver, das Sie in leckeren Mahlzeiten zu sich nehmen können.


  • BitterLiebe Tropfen 50 ml: Die Tropfen aus 15 erlesenen Naturkräutern helfen Ihnen, sich wieder an die verlorene Geschmacksrichtung zu gewöhnen und nebenher noch etwas Gutes für Ihr Wohlbefinden zu tun. Naschkatzen können durch die Tropfen das Verlangen nach Süßem stillen.

  • BitterLiebe Kapseln 90 Kapseln: Die Kapseln enthalten acht sinnvoll kombinierte Pflanzenstoffe mit natürlichen Bitterstoffen sowie Calcium aus der Rotalge zum Einnehmen vor dem Essen. Die Kapseln eignen sich besonders, wenn Sie auf den Geschmack von Bitterstoffen verzichten möchten und trotzdem in den Genuß ihrer positiven Wirkung kommen möchten.

  • BitterLiebe Pulver 100g: Das BitterLiebe Pulver mit sieben wertvollen Naturkräutern und Wurzeln lässt sich einfach in den Speiseplan integrieren. Beispielsweise in Smoothies, Frühstücksbowls, Dressings oder sogar in deftigen Gerichten in Schnitzelpanade lässt sich das Pulver gut und lecker verarbeiten. Ideen und Rezepte finden Sie auf dem Blog von BitterLiebe.

  • Immun Komplex mit Vitamin C 90 Kapseln: Der Bitterstoff-Komplex plus natürlichem Vitamin C enthält vier sinnvoll kombinierte Naturkräuter und Vitamin C aus der Camu-Camu-Frucht. Die Kapseln lassen sich ideal zu Mahlzeiten einnehmen.
promo_image
20% Freunden schenken, 20% bekommen