Unser neuer Kooperationspartner: Selfapy


cerascreen macht sich zur Aufgabe, dass die Menschen gesund bleiben. Hierbei geht es nicht nur um die körperliche Gesundheit, sondern auch um das psychologische Wohlbefinden. Depressionen, Angststörungen und Burnout sind ein weitverbreitetes Thema in unserer Gesellschaft. Diese Krankheiten haben meistens nicht nur einen Auslöser, sondern entstehen durch das Zusammenwirken von mehreren bis vielen Faktoren (multifaktorielle Ursachen). Zum Beispiel kann ein Vitamin D Mangel oder eine Dysbalance des Hormonhaushalts, die Entstehung psychischer Probleme begünstigen. Eine regelmäßige Eigenkontrolle durch die cerascreen Selbsttests, kann psychischen Erkrankungen vorbeugen, aber letzten Endes nicht heilen.

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, unseren Kunden nicht nur in der Diagnostik die optimale Unterstützung anbieten zu können, sondern auch für andere Bereiche die best möglichen Lösungen zu finden.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Selfapy den Richtigen Kooperationspartner, für das Thema Online Soforthilfe bei psychologischen Erkrankungen, gefunden haben.

 

Über Selfapy

Selfapy ist deutschlandweit das erste Online-Selbsthilfeportal gegen Depressionen, Angststörungen, Burnout und wurde 2016 von Kati Bermbach, Nora Blum und Farina Schurzfeld gegründet. Bei dem Berliner StartUp handelt es sich um ein von Psychologen begleitetes internetbasiertes Konzept, dessen Wirksamkeit anhand von zahlreichen Studien bewiesen werden konnte. Die Gründerinnen möchten in erster Linie die Versorgungssituation für die Millionen Deutschen, die einmal oder mehrmals im Leben an einer Depression leiden, verbessern. Momentan leiden etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland unter psychischen Erkrankungen wie Angststörungen, Depressionen und Burnout. Die aktuelle Versorgungslage ist jedoch kaum ausreichend. Oftmals beträgt die Wartezeit für einen Therapieplatz bis zu sechs Monate. Dazu kommen Scham und Stigma, so dass nur jeder zweite Betroffene tatsächlich die Hilfe von außerhalb in Anspruch nimmt. 

Selfapy ermöglicht die sofortige anonyme Hilfe durch Online-Module, persönliche wöchentliche Telefonate und Chat-Gespräche. Alle Kurse und Gespräche wurden von Psychologen entwickelt und bieten somit einen hohen qualitativen Standard.

Wie und warum Online-Therapie wirkt
Die von Selfapy angewandte Verhaltenstherapie beruht auf wissenschaftlich fundierten Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Menschen reagieren auf bestimmte Situationen mit erlernten Verhaltens- und Denkweisen. Diese Verhaltensweisen können sich aber im Verlauf des Lebens als schädigend oder deplatziert herausstellen. Mit Hilfe der kognitiven Verhaltenstherapie lassen sich, unter Berücksichtigung der Gedanken und Gefühle, neue Verhaltensweisen lernen. Bei Selfapy bearbeiten die Betroffenen selbstständig die 9-wöchigen Online-Kurse und werden dabei regelmäßig durch persönliche Psychologen-Gespräche unterstützt. In den persönlichen Gesprächen wird das Erlernte reflektiert und vertieft. Zudem gibt es viele praktische Übungen, die in Alltagssituationen hilfreich sind und die Stimmung verbessern.

 

0 Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen