Schwaches Immunsystem stärken

Jetzt individuell geeigneten Selbsttest finden!

Selbsttest finden
Eisenmangel Test - Cerascreen DE

Eisenmangel Test

Normaler Preis 29.00 €

Mineralstoff Test - Cerascreen DE

Mineralstoff Test

Normaler Preis 69.00 €

Vitamin D Test - Cerascreen DE

Vitamin D Test

Normaler Preis 29.00 €

Vitamin D Test - Cerascreen DE

Vitamin D Test

Normaler Preis 29.00 €

 

Das Immunsystem

Unser Immunsystem ist eine Ansammlung von Mechanismen in unserem Körper, die uns vor Krankheiten und anderen Gefahren schützt. Ist das Immunsystem geschwächt, kann es Krankheitserreger, Schadstoffe und andere Eindringlinge nicht mehr so effektiv abwehren. Die Folge: Wir sind anfälliger für Infektionen, nehmen jede Erkältungs- und Grippewelle mit und haben auch für viele andere Krankheiten ein erhöhtes Risiko. Deswegen kann es sich lohnen, das eigene Immunsystem gezielt zu stärken.

Ursachen für ein schwaches Immunsystem

Neben einigen Erkrankungen, die das Immunsystem schwächen, kann auch ein Nährstoffmangel zu geschwächten Abwehrkräften beitragen. Damit das Immunsystem mit voller Leistung arbeiten kann, benötigt es eine ganze Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, die wir größtenteils über die Nahrung zu uns nehmen.

Vitamin D beispielsweise trägt zur reibungslosen Funktion des Immunsystems bei. Forscher gingen deswegen der Frage nach, ob das Vitamin vor Erkältungen schützen kann. In Studien zeigten Menschen mit einem Vitamin-D-Mangel eine erhöhte Infektanfälligkeit, ein Vitamin-D-Spiegel im gesunden Bereich kann unter Umständen die Schwere und Häufigkeit von Erkältungen reduzieren. Die Herausforderung bei Vitamin D: Wir können es nur zu zehn bis 20 Prozent über die Nahrung zu uns nehmen. Den Rest produziert unser Körper selbst, braucht dazu aber die UVB-Strahlung der Sonne, die er in nördlichen Breiten nicht immer in ausreichender Menge bekommt.

Der Mineralstoff Zink ist am Aufbau des Immunsystems beteiligt und kann den Abwehrkräften Studie zufolge dabei helfen, die Dauer einer Erkältung zu reduzieren. Das funktioniert vermutlich aber nur, wenn Sie Zink-Präparate in den ersten 24 Stunden eines Infekts einnehmen. Zum generellen Vorbeugen scheint Zink eher nicht beizutragen. Auch den Mineralstoff Magnesium braucht unser Körper, um Zellen für die Immunabwehr aufzubauen und zu aktivieren.

Auch Mängel an dem Spurenelement Eisen und Vitamin B12 können womöglich das Immunsystem schwächen, beide Nährstoffe spielen bei der Immunabwehr eine Rolle. Sowohl Eisenmangel als auch Vitamin-B12-Mangel treten relativ häufig bei Veganern und Vegetariern auf, da die Nährstoffe vor allem in tierischen Lebensmitteln vorkommen.

Wie stärke ich mein Immunsystem?

Um Ihr Immunsystem zu stärken, können Sie sichergehen, dass Ihren Abwehrkräften keine wichtigen Nährstoffe fehlen. Mit den Selbsttests von cerascreen überprüfen Sie einfach von zuhause aus Ihre Versorgung mit den Mineralstoffen Zink, Magnesium und Selen, dem Spurenelement Eisen, Vitamin D und Vitamin B12. Für diese Tests entnehmen Sie sich jeweils mit einem Pieks in die Fingerspitze eine kleine Blutprobe und schicken sie an ein Fachlabor.

Nach der Auswertung durch das Labor erhalten Sie einen ausführlichen Ergebnisbericht, der Ihnen den Spiegel des gemessenen Nährstoffs verrät und Empfehlungen gibt, mit denen Sie die Werte in den grünen Bereich bekommen können. Ihr Immunsystem stärken können Sie dann zum Beispiel, indem Sie einem Nährstoffmangel mit einer gezielten Ernährungsumstellung oder mit Nahrungsergänzungsmitteln entgegenwirken.