• Kostenloser Versand ab 35€
  • Marktführer in anwendbarer Labordiagnostik
  • Jährlich über 250.000 Testauswertungen
  • Wissenschaftlich geprüft
  • In 20 Ländern verfügbar

product_id = 7229596101variant_id = 25915132421

  • Ursachen von Schlafstörungen finden
  • Ursachen von Schlafstörungen
  • Ursachen von Schlafstörungen
  • Ursachen von Schlafstörungen

Ursachen von Schlafstörungen

167.00 €
Kostenloser Versand ab 35€
Lieferzeit 1-3 Tage
Qualitätsgeprüft von cerascreen
Gesundheit aus einer Hand!
Produktinformation

Produktinformation Ursachen von Schlafstörungen

Die Menschen in Deutschland haben immer häufiger Schlafprobleme – nach einem Report der Krankenkasse DAK aus dem Jahr 2017 schlafen rund 80 Prozent der Erwerbstätigen schlecht. Gründe dafür gibt es viele, vom allgegenwärtigen Licht von Bildschirmen bis zu ständigem Stress auf der Arbeit.

Oft schlägt sich das auch im Spiegel verschiedener Hormone wieder, die für den Schlaf wichtig sind. Mit unserem Kombi-Paket Ursachen von Schlafstörungen können Sie drei Hormone testen lassen. Sie entnehmen sich dazu zuhause selbst einige Speichel- und Urinproben, die unser Partnerlabor anschließend auf die Hormonspiegel untersucht.

Melatonin gilt im Volksmund als das Schlafhormon. Das Gehirn bildet Melatonin, wenn es abends dunkel wird, wodurch wir müde werden und einschlafen. Wenn Sie sich spät abends dem grellen Licht von Bildschirmen aussetzen, kann das dazu führen, dass weniger Melatonin entsteht.

Cortisol ist ein Stresshormon, das der Körper ausschüttet, wenn Sie in gefährliche oder angespannte Situationen geraten. Nachts sinkt der Cortisolspiegel kontinuierlich ab, bis er am frühen Morgen wieder ansteigt. Leiden Sie unter ständigem Stress, ist der Cortisolspiegel möglicherweise auch nachts erhöht – was den Schlaf stören kann.

Serotonin gilt als Glückshormon, ist aber auch für den Schlaf entscheidend. Abends wandelt das Gehirn Serotonin in Melatonin um. Zusätzlich ist Serotonin daran beteiligt, dass wir zwischen verschiedenen Schlafphasen hin und her wechseln. Forschende, dass ein Serotoninmangel zu schlechtem Schlaf führen kann.

Ursachen von Schlafstörungen

Häufige Fragen

Fragen zu Ursachen von Schlafstörungen

Wie funktioniert der Test?

Das Kombi-Paket Ursachen von Schlafstörungen enthält alles, was Sie brauchen, um sich mehrere Speichelproben und eine Urinprobe zu entnehmen.

Anschließend senden Sie die Proben mit dem Rücksendeumschlag zurück, woraufhin sie in einem medizinischen Fachlabor analysiert werden.

Sobald die Auswertung der Tests im Labor abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung per Mail und über die mycerascreen-App. Sie können dann in der App oder im Benutzerbereich unserer Website Ihre Ergebnisberichte herunterladen.

Was sagen mir die Ergebnisberichte?

Die Ergebnisberichte liefern Ihnen eine verständliche und übersichtliche Auswertung Ihrer Messergebnisse. Zu den Ergebnissen erhalten Sie jeweils Referenzbereiche oder empfohlene Werte, mit denen Sie Ihre Messwerte vergleichen können.

In diesem Kombi-Paket erfahren Sie:

  • Ihren Melatoninspiegel im Speichel kurz vor dem Zubettgehen
  • Ihren Cortisolspiegel im Speichel zu verschiedenen Tageszeiten
  • Ihren Serotoninspiegel im Urin

Welche Empfehlungen erhalte ich?

Die Ergebnisberichte geben Ihnen jeweils leicht umsetzbare Empfehlungen rund um die Testergebnisse.

Sie erfahren unter anderem, wie Sie Ihren Körper dabei unterstützen können, abends mehr Melatonin zu bilden, wie die Ernährung den Serotoninspiegel beeinflusst und wie Sie die Cortisolwerte senken, indem Sie Ihren Alltagsstress reduzieren.

Für wen ist der Test nicht geeignet?

Das Kombi-Paket Ursachen von Schlafstörungen ist für bestimmte Personengruppen nicht oder nur eingeschränkt geeignet:

  • Menschen mit ansteckenden Krankheiten wie Hepatitis und HIV dürfen den Test nicht durchführen. 
  • Schwangere und stillende Frauen sollten den Test nur unter ärztlicher Begleitung durchführen. Für sie gelten auch die Referenzwerte und Empfehlungen nicht, sie sollten sich Empfehlungen zum Testergebnis also von Ihrem Arzt oder Therapeuten einholen.
  • Der Test eignet sich nicht für Kinder unter 18 Jahren.

Vermuten Sie, unter Depressionen zu leiden oder haben Sie anhaltende starke Schlafstörungen, wenden Sie sich an eine*n Ärzt*in.

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen

So funktioniert es

1. Zuhause testen

Ihr Testkit enthält alles, was Sie für die Entname einer kleinen Speichelprobe brauchen. Anschließend schicken Sie die Probe im beiliegenden Rücksendeumschlag kostenfrei an uns zurück.

2. Ergebnisse online ansehen

Nach der Auswertung im medizinischen Fachlabor erhalten Sie online Zugriff auf Ihren persönlichen Ergebnisbericht.

3. Handeln

Ihr Zugang zu den Testergebnissen sowie zu den evidenzbasierten Erkenntnissen und Tipps, um Ihre Gesundheit zu verbessern: das my cerascreen® Nutzerprofil auf unserer Website oder unserer App.

Verwandte wissenschaftlich fundierte Artikel aus dem Gesundheitsportal

Article Tag =

promo_image
20% Freunden schenken, 20% bekommen