Candida Pilz - Was darf ich beim Pilzbefall noch essen


Falls sie oder jemand anders vom Candida Pilz befallen sind, muss Ihre Ernährung für die Dauer der Therapie auch angepasst werden. Denn der Candida Pilz mag so einiges was die meisten von uns auch mögen. Allerdings ohne Ernährungsumstellung wird man diesen lästigen Darm Bewohner nicht los. Unternimmt man nichts, kann es nach neusten Studien zu ernsthaften Erkrankungen kommen. Was darf bei einem Candida Befall im Darm gegessen werden. Wir unterscheiden zwischen Günstigen und ungünstigen Lebensmitteln.

Süßes

Günstige Lebensmittel: Milchzucker (Laktose). Kohlenhydratfreie Süßstoffe wie Acesulfam , Aspartam , Saccharin, Cyclamat. Wobei wir drauf Hinweisen möchten, Aspartam komplett zu vermeiden, da Aspartam Krebs hervorruft.


Ungünstige Lebensmittel: Saccharose, Fructose, Maltodextrose, Sorbit, Xylit. sind zu vermeiden. Also kein Haushaltszucker, brauner Zucker, Rohrzucker, Zuckerrohrsaft, Kandis, Traubenzucker. Alle Süßigkeiten sind strickt für die Candida Diät zu vermeiden. Ebenso Ahornsirup, Rübenzucker, Honig. Ebenso müssen sie auf Obst verzichten. Also: Kein Kuchen, keine Kekse, keine Fertigprodukte und kein Obst und alles wo Zucker drin ist, muss strickt vermieden werden. Zucker ist der Kraftstoff des Ungesunden.

Milchprodukte

Günstige Lebensmittel: Quark, körniger Frischkäse, Naturjoghurt mit lebenden Kulturen, Schichtkäse, Milch, Kefir, Buttermilch, Sahne und Crème fraîche, Molke die ungesüßt ist, Schnitt-, Schmelz- und Weichkäse.


Ungünstige Lebensmittel: Alle Jogurts außer dem Naturjoghurt gilt es zu vermeiden. Ebenso alle Milchprodukte mit Fruchtzusatz.

Getränke

Günstige Lebensmittel: Wasser, Gemüsesäfte und Tomatensäfte ohne Zuckerzusatz. Diätlimonaden mit Süßstoff und ohne Zuckerzusatz, Bohnenkaffe, schwarzer Tee, grüner Tee und Kräutertees.


Ungünstige Lebensmittel: Fruchtsäfte sind zu vermeiden und zwar unabhängig ob sie gezuckert oder ungezuckert sind. Sirup und Fruchtnektare, süße Milchgetränke. Alkohol muss auch vermieden werden. Das heißt alle Sorten von Bier, Weinen, Liköre und Schnäpse.

Brot/Backwaren

Günstige Lebensmittel: Knäckebrot (Vollkorn), Sauerteig-Roggen-Vollkornbrot. Ballaststoffangereicherte Sauerteig-Brote. Achten sie drauf dass sie nur Brot kaufen ohne Malzzusatz (Beispiel: Kleiebrot, Vollkorn-Knäckebrot).


Ungünstige Lebensmittel: Helles Brot, Brötchen und Fladenbrote sowie Kuchen und Gebäckmischungen.

Fleisch und Wurstwaren

Günstige Lebensmittel: Fleisch von Geflügel, Wild, Kaninchen, Lamm, Rind und Schwein. Frischwurst, Schinken, Rauchfleisch, zuckerfreie Dauer- und Streichwurst.


Ungünstige Lebensmittel: Wurstsorten, die mit Zucker bzw. Honig verarbeitet worden sind. Schauen sie auf die Zutatenliste. Allerdings empfiehlt sich es stets die Wurst beim Fleischer oder Theke zu kaufen, da in den Abgepackten Wurstsorten, sehr viel Unnatürliches enthalten ist.

Fette und Öle

Günstige Lebensmittel: Pflanzenöle (z. B. Olivenöl, Nußöl, Leinöl) und zwar am besten kaltgepresst, Markenöle, Margarine, Halbfett-Margarine, Butter, Schweine- und Gänseschmalz, Butterschmalz.


Ungünstige Lebensmittel: Kokosfett und weitere Brat- und Backfette mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren.

Nährmittel und Kartoffelprodukte

Günstige Lebensmittel: Alle Getreidesorten als ganzes Korn, - als Schrot, Vollkornmehl bzw. –grieß sind günstig. Haferflocken, Weizenflocken, Roggenflocken und Hirseflocken, Haferkleie und Weizenkleie sowie Kartoffeln. Reis zählt ebenso zu den günstigen Lebensmitteln bei einem Candida Pilz Befall.


Ungünstige Lebensmittel: Vermeiden Sie ausschließlich helles Weizenmehl (Typ 1050, 550, 405), Speisestärke, Weißreis und Vollkornreis, helles Roggenmehl, Sago, Vollkornnudeln, Hart- und Weichweizengrieß. Viele Fertigprodukte sind im Grunde auch nicht wirklich günstig. Pulver für Fertigklöße, Cremesuppen und –Saucen. Kartoffelpüreepulver, Instant Sauce, Saucenbinder, süßes Müsli, gesüßte Kleieprodukte. Trockenfrüchte (Rosinen usw.), Puddingpulver und Weizenkeime.

Suppen, Binde- und Würzmittel

Günstige Lebensmittel: Fonds, klare Brühen und Bouillons, klare Suppen, Senf (allerdings nur zuckerfreien Senf), Mayonnaise (zuckerfrei), Ketchup (zuckerfrei sowie stärkefrei), Essig (aber kein Balsamessig), reines und zuckerfreies Kakaopulver, Gelatine, kohlenhydratfreie pflanzliche Bindemittel (z. B. Biobin oder Nestargel), natürliches Zitronenaroma-, Mandelaroma.


Ungünstige Lebensmittel: Saucen die stärkehaltig sind und Saucen in Pulverform sowie in Pastenform, Ketchup, flüssige Fertigsaucen, Sojasaucen und Hefe Extrakt.

Fisch und Krebstiere

Günstige Lebensmittel: Frischer Fisch ist generell immer gut. Somit lässt sich festhalten, dass alle Meeresfische und Süßwasserfische, Austern und Miesmuscheln, Calamaris und Tintenfisch geeignet für den Verzehr sind. Allerdings stets ohne Panade. 


Ungünstige Lebensmittel: Fisch in Panade, paniertes Fischfilet, fritierter Fisch in Panade oder in Fischmarinaden. Fischkonserven mit Saucen. Wie bei dem günstigen Lebensmittel dieser Rubrik erwähnt, Fisch ist frisch und ohne Sauce gut.

Obst und Gemüse

Günstige Lebensmittel: Frisches aber auch tiefgefrorenes Gemüse tut gut. Zwiebeln, Knobloch, Rettich, Porree und Gartenkresse und Brunnenkresse, milchsaures Gemüse (z. B. Sauerkraut, Bohnen). Ebenso Hülsenfrüchte, getrocknet als auch aus der Dose. Eingelegtes Gemüse das aber ohne Zucker eingelegt wurde.


Ungünstige Lebensmittel: Obst und Früchte und das unabhängig ob frisch und tiefgefroren und ob in Konserven oder getrocknet als Trockenfrüchte. Marmeladen und Konfitüre sowie Apfelkraut und Birnenkraut.

Sonstiges

Sojaprodukte, Nüsse und Samen, Eier können sie bedenkenlos konsumieren. Beachten Sie aber stets, dass auch hier keine Zuckerzusätze enthalten sein sollen.

Wie man feststellen kann, wird bei einer Candida Diät massiv der Zucker vermieden. Auch bei einem gesunden Darm, sollte die Zuckerzufuhr ebenfalls sehr gering sein. Zucker tut den Zellen nicht gut.

15 Kommentare

  • Ninuzzu

    Hallo
    Ich denke das wenn Mann diese Schmarotzer los werden will dann muss Mann eine Opfer bringen und an die Regel halten also reiß übersäuert den Körper
    Darum ist nicht günstig sowie Nudeln aller Arten weiss Brot auch
    Alles was den Körper sauer macht einfach meiden Pilze lieben säure

  • Nadine H

    Hi,
    also ich finde im Vergleich zu den anderen Foren darf man laut diesem Artikel quasi fast alles außer Zucker essen. Dies ist denke ich eine sehr lockere Form der Candida Bekämpfung, so sollte man doch lieber in Basisch und saure Lebensmittel unterscheiden. Schwein ist zB gar nicht gut bei Candida Befall (laut meinem Arzt) Muscheln laut meiner Tabelle auch nicht wirklich um nur mal ein oder zwei Beispiele zu nennen!

    VG

  • B.L

    Hallo,
    darf man bei einem Candia Pilz Brot aus Maismehl und Maisgrieß, sowie Sauerteig, Buttermilch ohne Hefe essen?
    Vielen Dank

  • Marcel

    kokosfett ist aber gerade gut bei candida da es einen hohen und natürlichen anteil an laurin und caprylsäure hatt die gegen candida kämpfen.

    mfg

  • sven

    gilt das auch für den candida hefepilz am penis oder nur wenn der im darm drin sitzt?

  • fernando

    darf man vollkornreis Inder candida-diaet essen’
    ’und teigwaren-meine frage

  • anonymous

    Reis ist unproblematisch, solange er kein Weißreis (geschliffen und poliert) oder Langkornreis ist.
    Langkornreis kann während des Kochens aufplatzen und dadurch mit der leicht verdaulichen Reisstärke den Pilz füttern.

    Siehe dazu: http://candida.de/pages/service/diaet.html

  • Johanna

    Meine Frage ähnelt der von Marc sehr:
    Gilt das nur bei einem Befall im Darm oder hilft die "Anti-Candida-Diät auch gegen den Vaginalpilz Candida?
    Vielen Dank

  • Lisa

    Ich habe einen Widerspruch entdeckt:
    Reis taucht sowohl bei den günstigen, als auch bei ungünsteigen Lebensmittels auf.

    Nährmittel und Kartoffelprodukte

    Günstige Lebensmittel: Alle Getreidesorten als ganzes Korn, – als Schrot, Vollkornmehl bzw. –grieß sind günstig. Haferflocken, Weizenflocken, Roggenflocken und Hirseflocken, Haferkleie und Weizenkleie sowie Kartoffeln. Reis zählt ebenso zu den günstigen Lebensmitteln bei einem Candida Pilz Befall.
    Ungünstige Lebensmittel: Vermeiden Sie ausschließlich helles Weizenmehl (Typ 1050, 550, 405), Speisestärke, Weißreis und Vollkornreis,

    Ich bitte um Korrektur, zu welcher Gruppe nun Reis gehört.

    Vielen Dank im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Lisa

  • Gabi

    Einen wunderschönen guten Tag
    Aufmerksam habe ich die Liste der Nahrungsmittel durch gelesen.
    Ganz herzlichen Dank dafür! :-)
    Nur bei einem Nahrunsmittel bin ich mir nun nicht sicher ob es nun zu den Günstigen oder den Ungüstigen zählt:
    Im Text steht unter der Rubrik:

    Nährmittel und Kartoffelprodukte

    BEACHTE DAS GROSS GESCHRIEBENE… :-)

    “Ungünstige Lebensmittel: Vermeiden Sie ausschließlich helles Weizenmehl (Typ 1050, 550, 405), Speisestärke, WEISSREIS UND VOLLKORNREIS, helles Roggenmehl, Sago, Vollkornnudeln, Hart- und Weichweizengrieß. Viele Fertigprodukte sind im Grunde auch nicht wirklich günstig. Pulver für Fertigklöße, Cremesuppen und –Saucen. Kartoffelpüreepulver, Instant Sauce, Saucenbinder, süßes Müsli, gesüßte Kleieprodukte. Trockenfrüchte (Rosinen usw.), Puddingpulver und Weizenkeime.”

    Darüber unter der selben Rubrik steht:
    “Günstige Lebensmittel: Alle Getreidesorten als ganzes Korn, – als Schrot, Vollkornmehl bzw. –grieß sind günstig. Haferflocken, Weizenflocken, Roggenflocken und Hirseflocken, Haferkleie und Weizenkleie sowie Kartoffeln. REIS ZÄHLT EBEN SO ZU DEN GÜNSTIGEN LEBENSMITTELN bei einem Candida Pilz Befall.”

    Nun möchte ich fragen: Wie ist das nun genau mit dem Reis?
    Mit weissem und mit Vollkornreis?

    Ich bekanke mich ganz herzlich für Deine Antwort und sende herzliche Sonnengrüsse mit… :-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen