• Versandkostenfrei in DE
  • Marktführer in anwendbarer Labordiagnostik
  • Jährlich über 250.000 Testauswertungen
  • Wissenschaftlich geprüft
  • In 20 Ländern verfügbar

coronavirus

selbsttests

nahrungsergaenzung

non-food

coaching-kurse

/pages/gesundheitsberatung-mit-cerascreen

/pages/online-arzt

/blogs/gesundheitsportal

/pages/ueber-uns

Vitamin-B12-Tropfen

coronavirus

selbsttests

nahrungsergaenzung

non-food

coaching-kurse

/pages/gesundheitsberatung-mit-cerascreen

/pages/online-arzt

/blogs/gesundheitsportal

/pages/ueber-uns

12 Products

Vitamin-B12-Tropfen: schnell verfügbar

Vitamin B12 (Cobalamin) hat eine große Bedeutung für verschiedene Stoffwechselprozesse und die Zellteilung. Dank körpereigenem Speicher tritt ein Mangel bei ausgewogener Ernährung selten auf. Allerdings kommt der Mikronährstoff nur in tierischen Produkten in ausreichender Menge vor: Wenn Sie vegetarisch oder vegan essen, sollten Sie andere Quellen wie Vitamin-B12-Tropfen für sich nutzen.

Der Vorteil von Vitamin B12-Tropfen

Vitamin B12 gibt es in verschiedenen Darreichungsformen wie Tabletten, Kapseln und Tropfen. Die flüssige Form steht dabei für eine hohe Bioverfügbarkeit – der Körper kann das Vitamin also gut verwerten. Ein weiterer Vorteil: Das Nahrungsergänzungsmittel lässt sich flüssig besonders einfach dosieren. Meist sind die Fläschchen mit Pipette oder Messlöffel ausgestattet, mit deren Hilfe Sie das Präparat leicht entnehmen können. Bei Bedarf einfach in ein Glas Wasser hineinträufeln oder ins Müsli oder in den Smoothie mischen. Die Tropfen sind bei cerascreen® in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Orange oder Aprikose-Vanille erhältlich.

Praktisch für unterwegs und auf Reisen: Als Direkt-Spray lässt sich flüssiges Vitamin-B12 einfach in den Mund sprühen – dort wird der Vitalstoff direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen.

Wie viele Vitamin-B12-Tropfen am Tag?

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. sollten Erwachsene täglich vier Mikrogramm Vitamin B12 zu sich nehmen. In der Schwangerschaft liegt der Bedarf bei 4,5 Mikrogramm, in der Stillzeit bei 5,5 Mikrogramm. Auch bei Menschen mit Diabetes oder in Stress- oder Krisensituationen kann die empfohlene Zufuhrmenge nach oben abweichen.

Übrigens: Überschüssiges Vitamin B12 scheidet der Körper nach aktuellem Stand der Wissenschaft aus, wenn es über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen wird.

Was verhindert die Aufnahme von Vitamin B12?

Alkohol oder große Mengen Vitamin C können die Aufnahme von Vitamin B12 hemmen. Auch wenn Sie unter einer Magen-Darm-Erkrankung leiden, ist der Vitalstoff womöglich nicht verwertbar: Der Körper kann Vitamin B12 nur an ein bestimmtes Eiweiß gebunden aufnehmen. Dieser sogenannte Intrinsic Factor wird in der Magenschleimhaut gebildet. Bei Betroffenen einer Magenschleimhautentzündung oder anderen Erkrankungen kann dieser Prozess gestört sein.

Tipp: Achten Sie bei eingeschränkten Magen-Darm-Funktionen beim Kauf von Vitamin-B-12-Tropfen darauf, dass das Präparat auch ohne Intrinsic Factor vom Körper aufgenommen werden kann. Sie finden bei cerascreen® Produkte mit entsprechendem Hinweis.

Wie macht sich ein Vitamin-B12-Mangel bemerkbar?

Da das körpereigene Depot den Mikronährstoff über Jahre speichert, dauert es zwischen zwei und acht Jahren, bis sich Mangelerscheinungen zeigen. Unbehandelt kann eine Unterversorgung zu schweren Gesundheitsschäden führen.

Diese Anzeichen können auf einen Vitamin-B12-Mangel hindeuten:

  • Hautblässe
  • Müdigkeit und Erschöpfungszustände
  • Kopfschmerzen
  • Haarausfall
  • neurologische Störungen

Vitamin-B12-Tropfen kaufen: vorher Status testen

Bevor Sie Vitamin-B12-Tropfen kaufen, sollten Sie Ihre Versorgung mit dem Mikronährstoff ärztlich oder über ein Vitamin-B12-Testset von cerascreen® überprüfen lassen. Nicht nur in Bezug auf einen Mangel ist das Ergebnis aufschlussreich: Liegen erhöhte Serumwerte vor, kann das laut einer dänischen Studie als Frühmarker auf verschiedene Tumorarten hindeuten. Aber auch Autoimmunerkrankungen, Lebererkrankungen und Alkoholismus sind mögliche Ursachen für einen erhöhten Vitamin-B12-Spiegel.

promo_image
20% Freunden schenken, 20% bekommen