• Kostenloser Versand ab 35€
  • Marktführer in anwendbarer Labordiagnostik
  • Jährlich über 250.000 Testauswertungen
  • Wissenschaftlich geprüft
  • In 20 Ländern verfügbar

product_id = 7229784133variant_id = 25916015237

  • auf Unverträglichkeiten testen
  • Inhalt auf Unverträglichkeiten testen

Unverträglichkeits-Check Plus

Häufige Symptome von Unverträglichkeiten
Magen-Darm-Probleme, Hautausschläge, Atemwegsbeschwerden
187.00 €
169.00 €
Kostenloser Versand ab 35€
Lieferzeit 1-3 Tage
Qualitätsgeprüft von cerascreen
Gesundheit aus einer Hand!
Produktinformation

Produktinformation Unverträglichkeits-Check Plus

Unverträglichkeiten zeigen sich meist durch Beschwerden wie Durchfall, Blähungen und Bauchschmerzen, eine Lebensmittelallergie kann zusätzlich zu Reaktionen auf der Haut, im Mund und um Hals führen. Oft wissen Menschen aber nicht, welche Lebensmittel hinter den Problemen stecken. Dann kann es helfen, sich auf verbreitete Allergien und Unverträglichkeiten zu testen.

Für den cerascreen® Unverträglichkeits-Check Plus entnehmen Sie sich insgesamt drei Blutproben. Unser Partnerlabor analysiert dann verschiedene Antikörper und Enzyme, die auf Lebensmittelallergien, Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) und Histaminintoleranz hinweisen.

  • Bequem & einfach zuhause Proben entnehmen
  • Zeit sparen: kein Arztbesuch, keine Wartezeit
  • Analyse im medizinischen Fachlabor
  • Hinweise auf verschiedene Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten erhalten

Ihre Vorteile mit cerascreen®

Für die Tests von cerascreen® müssen sie in keine Praxis oder Klinik fahren und nicht auf Termine warten. Sie erhalten eine ausführliche, bebilderte Anleitung und können sich die Probe ganz einfach zuhause entnehmen. Unser Diagnostik-Fachlabor analysiert Ihr Blut dann auf die gewünschten Messwerte.

Profitieren Sie von unserer Expertise: cerascreen® ist Marktführer für medizinische Probenahme- und Einsendekits in Europa, mit 10 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Auswertung von Tests. Wir haben mehr als 50 zugelassene Einsende-Testkits (Medizinprodukte) entwickelt und 250.000 Proben ausgewertet.

Unverträglichkeits-Check Plus

Symptome

Häufige Symptome von Unverträglichkeiten

Zu den typischen Symptomen von Lebensmittelallergien, Histaminintoleranz und Zöliakie gehören:

  • Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall, Bauchweh und Übelkeit
  • Hautausschläge
  • Atemwegsbeschwerden wie Schnupfen, Husten, Keuchen und Kurzatmigkeit
  • Kribbeln, Rötungen und Schwellungen an Mund, Zunge und Rachen
  • Kopfschmerzen und häufige Migräneanfälle
  • Schwindel und Kreislaufprobleme

Außerdem kann es durch eine Lebensmittelallergie zu einem anaphylaktischen Schock kommen, einer schweren allergischen Reaktion, die sich oft durch Schwindel ankündigt. Dieser Allergieschock ist ein medizinischer Notfall, er kann zu Bewusstlosigkeit führen und sogar lebensgefährlich sein.

Magen-Darm Beschwerden: Wenn unverträgliche Lebensmittel in den Magen und Darm gelangen, kann es zu Beschwerden wie Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall kommen. Diese Magen-Darm-Beschwerden gelten sowohl für die Lebensmittelallergie als auch für Zöliakie und Histaminintoleranz als typisch.

Hautausschläge: Lebensmittelallergien und die Histaminintoleranz zeigen sich auch sehr häufig auf der Haut. Übliche Beschwerden sind dann Rötungen, Quaddeln, Nesselsucht, Kribbeln und Juckreiz.

Atemwegsbeschwerden: Eine laufende Nase oder Kurzatmigkeit können durch Lebensmittelallergien und Histaminintoleranz verursacht werden. Weitere mögliche Symptome sind, vor allem bei der Lebensmittelallergie, Husten, Niesen, Keuchen und ein rauer Hals.

Häufige Fragen

Fragen zu Unverträglichkeits-Check Plus

Wie funktioniert der Test?

Der Unverträglichkeits-Check Plus enthält alles, was Sie brauchen, um sich eine kleine Blutprobe zu entnehmen und zwei Probenröhrchen zu füllen.

Anschließend senden Sie die Proben mit dem Rücksendeumschlag zurück, woraufhin sie in einem medizinischen Fachlabor analysiert werden.

Sobald die Auswertung der Tests im Labor abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung per Mail und über die mycerascreen-App. Sie können dann in der App oder im Benutzerbereich unserer Website Ihre Ergebnisberichte herunterladen.

Was sagen mir die Ergebnisberichte?

Die Ergebnisberichte liefern Ihnen eine verständliche und übersichtliche Auswertung Ihrer Messergebnisse. Zu den Ergebnissen erhalten Sie jeweils Referenzbereiche oder empfohlene Werte, mit denen Sie Ihre Messwerte vergleichen können.

In diesem Kombi-Paket erfahren Sie:

  • Wie stark Ihr Körper mit IgE- und IgG-Antikörpern auf mehr als 30 verschiedene Lebensmittel reagiert
  • Ihren Wert des Enzyms Diaminoxidase (DAO), das bei einer Histaminintoleranz erhöht ist
  • Ihren Wert des Antikörpers Gewebs-Transglutaminase (tTG IgG), der bei einer Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) erhöht ist

Welche Empfehlungen erhalte ich?

Die Ergebnisberichte geben Ihnen jeweils leicht umsetzbare Empfehlungen rund um die Testergebnisse.

Sie erfahren unter anderem, wie Sie durch gezielte Auslassdiäten Unverträglichkeiten weiter nachgehen, welche Lebensmittel Sie bei einer Histaminintoleranz meiden sollten und was die nächsten Schritte hin zu einer Zöliakie-Diagnose sein könnten.

Warum wird keine Unverträglichkeit gegen Fructose und Laktose gemessen?

Der Unverträglichkeits-Check Plus ist ein Bluttest. Wir haben für das Testkit Allergien und Unverträglichkeiten ausgewählt, für die sich Hinweise im Blut feststellen lassen.

Sowohl die Fructoseunverträglichkeit als auch die Laktoseintoleranz lassen sich aber nicht mit Blutproben nachweisen. Hier kommen stattdessen meist Atemgasttests zum Einsatz, bei denen Sie eine Lösung mit Fructose- oder Laktose trinken und anschließend mehrere Atemgasproben abgeben, in denen dann jeweils Wasserstoff- und Methangas gemessen wird. Wir von cerascreen bieten auch einen Fructoseunverträglichkeits Test und einen Laktoseintoleranz Test für zuhause an.

Für wen ist der Test nicht geeignet?

Der Unverträglichkeits-Check Plus ist für bestimmte Personengruppen nicht oder nur eingeschränkt geeignet:

  • Menschen mit ansteckenden Krankheiten wie Hepatitis und HIV dürfen den Test nicht durchführen. 
  • Menschen mit der Bluterkrankheit (Hämophilie) sollten den Test nur nach Rücksprache mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt durchführen.
  • Schwangere und stillende Frauen sollten den Test nur unter ärztlicher Begleitung durchführen. Für sie gelten auch die Referenzwerte und Empfehlungen nicht, sie sollten sich Empfehlungen zum Testergebnis also von Ihrem Arzt oder Therapeuten einholen.
  • Der Test eignet sich nicht für Kinder unter 18 Jahren.

Leiden Sie beispielsweise unter ständigen Durchfällen, starken Schmerzen oder anderen chronischen Beschwerden, wenden Sie sich an eine*n Ärzt*in.

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen

So funktioniert es

1. Zuhause testen

Ihr Testkit enthält alles, was Sie für die Entname einer kleinen Blutprobe aus Ihrer Fingerspitze brauchen. Anschließend schicken Sie die Probe im beiliegenden Rücksendeumschlag kostenfrei an uns zurück.

2. Ergebnisse online ansehen

Nach der Auswertung im medizinischen Fachlabor erhalten Sie online Zugriff auf Ihren persönlichen Ergebnisbericht.

3. Handeln

Ihr Zugang zu den Testergebnissen sowie zu den evidenzbasierten Erkenntnissen und Tipps, um Ihre Gesundheit zu verbessern: das my cerascreen® Nutzerprofil auf unserer Website oder unserer App.

promo_image
20% Freunden schenken, 20% bekommen