product_id = 8354005025033variant_id = 44745287041289template_name =

  • Verpackung des DNA Osteoporose Tests von cerascreen
  • Inhalt des DNA Osteoporose Testkits von cerascreen: Verpackung, Anleitung, Lanzetten, Plfaster, Trockenblutkarte, Desinfektionstuch, Silica Gel, Rücksendeumschlag
  • Frau schaut auf Smartphone, das die Ergebnisse des DNA Osteoporose Tests zeigt
DNA Osteoporose Test
Heart Filled Heart

DNA Osteoporose Test

Genetische Veranlagung für Osteoporose

112.90 €
verfügbare Zahlungsmethoden
Wenn Sie bis 11 Uhr bestellen, erhalten Sie das Paket innerhalb von 2 Wochentagen
Kostenloser Versand ab 90€
1-3 Tage Lieferzeit
Qualitätsgeprüft von cerascreen
420.000 + zufriedene Kunden
Produktinformation

Über den Test

Osteoporose ist die häufigste Erkrankung der Knochen, die unter anderem dazu führt, dass es leichter zu Brüchen und Verletzungen kommt. Der Knochenschwund tritt vor allem bei Frauen ab den Wechseljahren auf und generell sind eher Ältere betroffen. Da lohnt es sich, gezielt vorzubeugen, zum Beispiel durch Kraftsport, gezielte Ernährung und die richtigen Untersuchungen.

Mit dem cerascreen® DNA Osteoporose Test lassen Sie mehrere Genvariationen in Ihrem Blut überprüfen, die mit der genetischen Veranlagung für Osteoporose zusammenhängen. Wenn Ihr Risiko erhöht ist, können Sie gezielt Prävention betreiben und frühzeitig aufwändigere Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen, wie eine Knochendichtemessung.

DNA Osteoporose Test

  • Zuhause Probe entnehmen - bequem & diskret
  • Modernste DNA-Analyse ihrer Probe
  • Individuelles Osteoporose-Risiko nach wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Ergebnis innerhalb von 4-6 Wochen nach Probeneingang

Hinweis: Ihre DNA verändert sich nicht. Es ist deswegen nicht sinnvoll, einen DNA-Test wie diesen mehrmals zu machen. Das Ergebnis wird immer dasselbe sein.

Vorteile

Vorteile des DNA Osteoporose Tests

Osteoporose tritt häufig auf – nach der GEDA-Studie des Robert-Koch-Instituts* sind unter den über 65-Jährigen 24% der Frauen und 5,6% Prozent der Männer betroffen. Die Krankheit lässt sich durch Prävention aber häufig vermeiden oder zumindest deutlich verzögern. Wenn Sie Ihre genetische Veranlagung kennen, können Sie gezielt Maßnahmen ergreifen.

Die DNA-Analyse basiert auf moderner Biotechnologie auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Trotzdem müssen Sie für den cerascreen® DNA Osteoporose Test in keine Praxis oder Klinik fahren und nicht auf Termine warten. Sie erhalten eine ausführliche, bebilderte Anleitung und können sich die Probe ganz einfach zuhause entnehmen.

Profitieren Sie von unserer Expertise: cerascreen® ist Marktführer für medizinische Probenahme- und Einsendekits in Europa, mit mehr als 11 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Auswertung von Tests. Wir haben mehr als 50 zugelassene Einsende-Testkits (Medizinprodukte) entwickelt und bereits mehr als 250.000 Proben ausgewertet.

*Quelle: Journal of Health Monitoring · 2017 2(3), DOI 10.17886/RKI-GBE-2017-055, Robert Koch-Institut, Berlin 

Ihr Testergebnis
Ihr Testergebnis DNA Osteoporose Test

Ergebnisbericht des DNA Osteoporose Tests

Sie bekommen von uns nicht einfach eine Tabelle mit Werten aus dem Labor.

Was Sie im Ergebnisbericht erwartet:

Ihr Testergebnis: Die genauen Messwerte, verständlich erklärt und eingeordnet.

Die nächsten Schritte: Tipps und Empfehlungen, um einer Osteoporose vorzubeugen.

Gesundheitswissen: Spannende Fakten und Links zu relevanten Artikeln.

DNA-Wissen: Lernen Sie, was Genvarianten sind und was die gemessenen Ausprägungen für Sie bedeuten.

Häufige Fragen

Fragen zum DNA Osteoporose Test

Warum soll ich meine Osteoporose-Veranlagung testen?

Unsere Gene bestimmen, für welche Krankheiten und gesundheitlichen Probleme wir besonders anfällig sind. Wenn Sie wissen, dass Sie eine bestimmte genetische Veranlagung haben, können Sie gezielt Prävention betreiben. Denn allen Krankheiten mit demselben Aufwand vorbeugen wollen, dafür haben die wenigsten die Zeit und Energie.

DNA-Tests helfen Ihnen also, Prioritäten zu setzen. Wenn zum Beispiel herauskommt, dass Sie ein erhöhtes Risiko für Osteoporose haben, können Sie der Krankheit ganz bewusst etwas entgegensetzen.

Wer sollte den DNA Osteoporose Test machen?

Osteoporose kann im Laufe des Lebens jeden betreffen – die Veranlagung dazu kann also für alle Menschen interessant sein.

Das Risiko, zu erkranken, steigt allerdings deutlich mit dem Alter an. Die meisten Betroffenen sind 50 Jahre oder älter. Besonders häufig bricht die Osteoporose bei Frauen ab den Wechseljahren aus. In dieser Lebensphase kann es also besonders sinnvoll sein, die eigene Veranlagung zu kennen.

Weitere Risikofaktoren für Osteoporose sind unter anderem:

  • Rauchen
  • Bewegungsmangel
  • Osteoporosefälle in der Familie
  • Calcium- oder Vitamin-D-Mangel
  • Untergewicht oder proteinarme Ernährung

Wie funktioniert der Test?

Der DNA Osteoporose Test von cerascreen® ist ein Bluttest. Mit dem Testkit entnehmen Sie sich mit einer Lanzette wenige Tropfen Blut aus Ihrer Fingerspitze – das können Sie von überall aus tun, zum Beispiel zuhause. Die Blutprobe wird auf einer Trockenblutkarte per Rücksendeumschlag an ein Fachlabor geschickt, das die Genvarianten bestimmt.

Die Vorteile des Trockenblutverfahrens: Sie benötigen deutlich weniger Blut für den Test und die Probe ist sehr lange haltbar.

Wenn die Analyse im Labor abgeschlossen ist, erhalten Sie Ihren Ergebnisbericht online – über die my.cerascreen®-App oder Ihr Benutzerkonto auf unserer Website.

Was sagt mir der Ergebnisbericht?

Der Ergebnisbericht verrät Ihnen Ihre Ausprägungen von drei Genvarianten, sogenannten SNPs, die mit dem Osteoporose-Risiko zusammenhängen. Im Bericht erklären wir Ihnen genau, was Ihre Kombination dieser Ausprägungen für Ihr individuelles Risiko bedeutet.

Wichtig: Dieser Test sagt nichts darüber aus, ob Sie unter Osteoporose leiden. Er untersucht nur Ihre genetische Veranlagung, also Ihr generelles Risiko, irgendwann im Leben eine Osteoporose zu entwickeln.

Welche Empfehlungen bekomme ich?

Im Ergebnisbericht geben wir auch Tipps dazu, was Sie tun können, um einer Osteoporose vorzubeugen. Mit Ihrem Lebensstil können Sie Ihre Knochengesundheit bereits sehr effektiv unterstützen. Zum Beispiel bekommen Sie Empfehlungen rund um Sport, Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel.

Wichtig: Keine dieser Maßnahmen kann zu 100% verhindern, dass Sie an Osteoporose erkranken. Ob eine Krankheit entsteht oder nicht, entscheiden immer sehr viele verschiedene Umstände, von den Genen über den Lebensstil bis hin zu bloßem Glück oder Pech. 

Was passiert bei einer Osteoporose?

Osteoporose wird auch Knochenschwund genannt. Die Knochenmasse nimmt ab, das Knochengewebe wird weniger stabil. Menschen mit Osteoporose haben deswegen ein deutlich erhöhtes Risiko, zu stürzen und sich Knochen zu brechen.

Dazu kommt es, weil der Körper ab rund 35 Jahren aufhört, Knochenmasse aufzubauen. Danach werden die Knochen eher abgebaut – das ist ganz normal. Bei Osteoporose-Betroffenen läuft dieser Knochenabbau aber schneller voran oder es wurde in jungen Jahren nicht genug Knochenmasse aufgebaut.

Was sind die Symptome der Osteoporose?

Eine Osteoporose verursacht häufig über viele Jahre hinweg keine Symptome. Dass die Knochenmasse im Körper abnimmt, bemerken viele Betroffene nicht. Nach einiger Zeit kann es doch zu Beschwerden kommen.

Zu den typischen Symptomen gehören:

  • Schmerzen am Knochen- und Muskelapparat, zum Beispiel Rückenschmerzen
  • Sinkende Körpergröße
  • Zahnausfall
  • Knochenbrüche ohne klare Ursache

Wie funktioniert die Osteoporose-Diagnose?

Eine Osteoporose lässt sich nicht durch einen einzigen Test sicher diagnostizieren. Wenn Ihre Veranlagung für ein hohes Risiko spricht und Sie 50 Jahre oder älter sind, lohnt es sich auf jeden Fall, mit Ihren Ärzt*innen zu sprechen. Die können dann weitere Untersuchungen anstellen, zum Beispiel:

  • Anamnese, also ein Gespräch unter anderem über Ihre Krankengeschichte, Fälle in der Familie und Symptome.
  • Körperliche Untersuchung, also zum Beispiel Hinweise auf Fehlhaltungen und eingeschränkte Beweglichkeit.  
  • Laborwerte, meist in Blut und Urin, etwa die Spiegel von Calcium, Phosphat und Vitamin D sowie Werte zur Funktion der Niere.
  • Knochendichtemessung, ein spezielles Verfahren, mit dem Ärzt*innen den Mineralsalzgehalt und damit die Dichte der Knochen bestimmen.

Wie beuge ich einer Osteoporose vor?

Ihr persönliches Osteoporose-Risiko können Sie durch Ihren Lebensstil deutlich beeinflussen. Bewegungsmangel und eine Unterversorgung mit Nährstoffen wie Vitamin D und Calcium erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Sie erkranken.

In Bewegung bleiben: Wenn Sie Ihre Muskeln stärken und Ihre Beweglichkeit beibehalten, schützen Sie auch Ihre Muskeln. Kraftsport und Schwimmen eignen sich besonders gut, um einer Osteoporose vorzubeugen.

Ernährung: Die Knochenmasse wird ständig erneuert – und dazu braucht der Körper Calcium und Phosphat, das er in die Knochen einbaut. Für diesen Prozess wird wiederum Vitamin D benötigt, das Vitamin spielt eine wichtige Rolle im Knochenstoffwechsel. Achten Sie darauf, dass Sie ausreichend mit beiden Nährstoffen versorgt sind. Ihren Vitamin-D-Spiegel können Sie unter anderem mit unserem Vitamin D Test überprüfen.

Für wen ist der Test nicht geeignet?

Der DNA Osteoporose Test ist für bestimmte Personengruppen nicht oder nur eingeschränkt geeignet:

  • Menschen mit ansteckenden Krankheiten wie Hepatitis und HIV dürfen den Test nicht durchführen.
  • Schwangere und stillende Frauen sollten den Test nur unter ärztlicher Begleitung durchführen. Für sie gelten auch die Referenzwerte und Empfehlungen nicht, sie sollten sich Empfehlungen zum Testergebnis also von Ihrem Arzt oder Therapeuten einholen.
  • Der Test eignet sich nicht für Kinder unter 18 Jahren.

Der Test ist nicht dazu da, Krankheiten zu diagnostizieren. Leiden Sie beispielsweise unter starken Schmerzen, wenden Sie sich an einen Arzt.

Warum dürfen Kinder unter 18 Jahren den Test nicht durchführen?

Unsere Tests sind nicht für minderjährige Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren geeignet. Unter 18-Jährige können die Tests nicht online aktivieren und somit auch kein Testergebnis erhalten. Wir bitten Sie darum, die Tests auch nicht an Ihren Kindern durchzuführen.

Kinder und Jugendliche brauchen eine viel engere Betreuung und Beratung, was medizinische Tests und deren Interpretation angeht. Die Testdurchführung mit Lanzetten und Chemikalien ist nicht ohne Risiko und müsste von Erziehungsberechtigten eng betreut werden. Dazu kommt, dass die Referenzwerte, die wir für die Messwerte angegeben, immer auf Daten von Erwachsenen beruhen. Bei Kindern wäre das Risiko sehr hoch, dass die Ergebnisse falsch interpretiert werden.

Wir wollen unserer Verantwortung als Anbieter von Medizinprodukten nachkommen und sichergehen, dass Kinder und Jugendliche nicht durch für sie schwer interpretierbare Messergebnisse verunsichert werden. Da wir nicht kontrollieren können, ob die Erziehungsberechtigten der Minderjährigen tatsächlich der Testdurchführung zustimmen und sie beaufsichtigen, schließen wir die Tests für unter 18-Jährige ganz aus.

Wenn Sie unter 18 sind und einen Test gekauft haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport.

Erfahrungsberichte
Feedback image

So funktioniert es

1. Zuhause testen

Ihr Testkit enthält alles, was Sie für die Entname einer kleinen Blutprobe aus Ihrer Fingerspitze brauchen. Anschließend schicken Sie die Probe im beiliegenden Rücksendeumschlag kostenfrei an uns zurück.

2. Ergebnisse online ansehen

Nach der Auswertung im medizinischen Fachlabor erhalten Sie online Zugriff auf Ihren persönlichen Ergebnisbericht.

3. Handeln

Ihr Zugang zu den Testergebnissen sowie zu den evidenzbasierten Erkenntnissen und Tipps, um Ihre Gesundheit zu verbessern: das my cerascreen® Nutzerprofil auf unserer Website oder unserer App.

Das sagen unsere Kund*innen über uns

Andere Kunden haben auch gekauft

- 5 %
Melatonin-Set: Test +Spray
Melatonin-Test plus Einschlafspray mit Melatonin
77.80 € 73.90 €
Lebensmittel-Reaktionstest
Allergien + Reaktion des Immunsystems: mehr als 30 Lebensmitteln testen
99.00 €
Vitamin D Test
Messung des aktuellen 25-OH-D3-Spiegels
29.90 €
- 7 %
Vitamin D Test - Doppelpackung
Messung des aktuellen 25-OH-D3-Spiegels
58.00 € 54.00 €
Newsletter image
20% Freunden schenken, 20% bekommen
FREUNDE WERBEN - GRATIS TEST ERHALTEN!